Lachgas

Unter Anwendung moderner Lachgasanalgesie können sich die Patienten vollkommen entspannen. Über eine Nasenmaske (unsere „Duftnase“, die je nach Wunsch des Kindes nach Schoko, Erdbeere oder Orange riecht) atmen die Kinder ein Lachgas-Sauerstoff-Gemisch ein.

Das Gas versetzt die Kinder in einen euphorisierenden Entspannungszustand und in ein Gefühl von Zeitlosigkeit; die Akzeptanz gegenüber der bevorstehenden Behandlung wird erhöht. Trotz vollen Bewusstseins interessieren sie sich wenig für das, was mit ihnen geschieht und sind völlig vertieft in den Kinderfilm auf dem Deckenbildschirm.

Praxis für Kinder- und Jugendzahnheilkunde
am Rotkreuzplatz

Dr. Heike Kirchner (ehem. Pfau)
Dr. Nina Back
Dr. Bettina Engler-Hamm, MSc.

Partnerschaftsgesellschaft


Donnersbergerstraße 5
80634 München

Vereinbaren Sie einen Termin unter:

Tel. 089 9901646-0

oder mithilfe unseres
Online-Formulars